Wohnhaus P in Zweibrücken

Eine hanglagige Baulücke an einem Wendehammer mit Blick auf Zweibrücken. Wohnen auf einer Ebene mit wenig Räumlichkeiten im Dachgeschoss. Dies waren die Anforderungen der Bauherrn.
Gelöst wurde dies mit einem strengen Baukörper der zur Strasse hin sehr geschlossen ist und sich dem Tal hin öffnet. Die Hangfassade war im Ursprung als Ganzglasfassade vorgesehen wurde aber so nicht realisiert. Im Untergeschoss, welches bewußt weit zurückgesetzt wurde ist eine Einliegerwohnung sowie ein Bürobereich für den Bauherrn entstanden.
 
Durch die sehr starke Hanglage reduziert sich der Aussenbereich der vom EG aus direkt nutzbar ist auf die Terrasse vor der Küche die aber als richtige Sonnenterrasse sehr stark genutzt wird.
 
Das Gebäude wurde in Holztafelbauweise auf einem massiven Untergeschoss errichtet.
 
Eine Lüftungsanlage mit WRG sowie eine Wärmepumpe komplettiert die energetische Ausrichtung.





? 2008 hermannarchitekten GmbH | All Rights Reserved |